Das Leitbild Arche Noris

Wir wissen, dass die persönlich empfundene Lebensqualität nicht allein von Pflege, Ernährung und medizinischer Versorgung bestimmt wird.
Deshalb begegnen wir unseren Bewohnern und Ihren Angehörigen im täglichen Leben als Partner.

Die Arche Noris gGmbH sichert älteren und pflegebedürftigen Menschen ein würdiges Leben.
Wir legen großen Wert auf die Förderung zwischenmenschlicher Kontakte und einer positiven Atmosphäre in unseren Häusern.

Unsere Einrichtungen sind Teil des örtlichen gesellschaftlichen Lebens mit seinen vielseitigen Aktivitäten.

Ziel unseres Denkens und Handelns ist, anspruchsvolle humane Dienstleistung und unternehmerischen Erfolg auf vorbildliche Weise in Einklang zu bringen.

Wir sind davon überzeugt, dass wir nur dann erfolgreich sein können, wenn wir die Menschen begeistern, gut betreuen und versorgen.

Durch innovative Organisationsformen werden die Rahmenbedingungen und Arbeitsstrukturen und damit die gesamte Unternehmenskultur geprägt.

Aus diesen Erkenntnissen entwickeln sich unser Selbstverständnis und unsere Haltung den zu betreuenden Menschen, unserem Unternehmen, den Mitarbeitern und der Öffentlichkeit gegenüber.

Unsere Haltung / unser Verhalten gegenüber den zu betreuenden Menschen:

Die Betreuung der uns anvertrauten Bewohner steht für uns im Vordergrund allen Handelns. Wir betreuen Menschen aus einem breiten gesellschaftlichen Spektrum mit allem gebotenen Respekt vor ihrer Persönlichkeit und ihrer Würde. Wir wollen unseren Bewohnern eine optimale Pflege und ein angenehmes Wohnen auf Lebenszeit ermöglichen.

Jeder Mitarbeiter übernimmt die Verantwortung für sein Handeln, er ist selbstkritisch und bereit, eventuell begangene Fehler einzugestehen und zu verbessern. Darüber hinaus denken und handeln die Mitarbeiter bereichsübergreifend, das heißt, sie haben das Ganze im Blick und fühlen sich auch für Dinge verantwortlich, die außerhalb ihres eigentlichen Aufgabengebietes liegen.

Unsere Haltung / unser Verhalten gegenüber dem Unternehmen:

Unser Unternehmen kann nur dann in einem erwarteten Maße erfolgreich sein, wenn jedes einzelne Haus sich als Unternehmen versteht und wie ein solches geführt wird. Unsere Häuser stehen in den Regionen im direkten Wettbewerb zu Einrichtungen verschiedener öffentlicher und privater Träger.

Unsere Haltung / unser Verhalten gegenüber den Mitarbeitern und Kollegen:

Unsere Mitarbeiter tragen entscheidend zum Erfolg unseres Unternehmens bei. Die Förderung und Motivation der Mitarbeiter durch Weiterbildung und Schulung zählt zu den wichtigsten Aufgaben personalverantwortlichen Handelns. Jeder Mitarbeiter muss die Möglichkeit haben, eine Tätigkeit zu finden, mit der er sich identifiziert. Im Rahmen seiner Möglichkeiten muss er sich entwickeln und Entscheidungen in Eigenverantwortung treffen können. Dabei ist kollegiales Verhalten unverzichtbar.

Es ist für uns Ansporn, die Belange und Bedürfnisse engagierter Mitarbeiter ernst zu nehmen. Gegenseitiger Respekt ist hier die Grundlage einer vertrauensvollen Zusammenarbeit.

Im Umgang mit sich selbst ist der Mitarbeiter kritisch und verantwortungsvoll. Er kennt und respektiert seine eigenen psychischen und physischen Grenzen.

Er ist in der Lage Kritik anzunehmen und zu äußern und weiß um die Bedeutung einer klaren, sachlichen beruflichen Kommunikation sowie einer sorgfältigen Dokumentation.

Ihm ist bewusst: Berufliche Information ist „geistiges Eigentum“ des Hauses, nicht des Einzelnen.

Jeder Mitarbeiter kennt den Grundsatz „Nichts ist selbstverständlich“ und richtet seine tägliche Kommunikation danach aus.

Unsere Haltung / unser Verhalten gegenüber der Öffentlichkeit:

Unter Öffentlichkeit verstehen wir all jene Personen, Gruppen und Institutionen, die sich aus unterschiedlichen Beweggründen für unsere Thematik und unsere Arbeit interessieren.

Dies sind im Einzelnen:

  • Angehörige
  • Besucher unserer Häuser
  • Nachbarn
  • Multiplikatoren
  • Geschäftspartner
  • Meinungsbildner
  • Medien
  • Geistliche

Zu allen pflegen wir eine vertrauensvolle Beziehung. Dies verpflichtet uns zu verantwortungsbewusstem Handeln im Umgang mit der Öffentlichkeit, wozu auch eine aktive und glaubwürdige Informationspolitik zählt.

Im gesamten Haus sollen auf allen Ebenen Strukturen und Prozesse entwickelt werden, die Menschen (Mitarbeiter, Bewohner, Angehörige) begeistern.