Neues aus Moosach

Sie wollen erfahren, was im Pflegezentrum Moosach passiert? Hier sind Sie richtig.

  • Dämmerschoppen an Silvester 31. Dezember 2017

         

    Um dann nach den ganzen Weihnachtsfeierlichkeiten das neue Jahr gebührend einzuläuten, gab es am 31. Dezember einen Silvester Dämmerschoppen. Es gab kleine Knabbereien und Sekt, aber auch ein Tischfeuerwerk. Natürlich durfte das Bleigießen nicht fehlen. Dieser Abend war eine wunderbare Einstimmung in das Jahr 2018.

    Wir bedanken uns bei allen für dieses tolle, lehrreiche und mit Ereignissen ausgefüllte Jahr 2017.

     

  • Heilig Abend 24. Dezember 2017

    Am heiligen Abend fand am Vormittag ein besinnliches Angebot statt. Um 14.00 Uhr hielt der katholische Pfarrer Herr Krehbiel eine Christmette in der Cafeteria, in Begleitung eines Herren am Keyboard. Es war ein wunderbarer Gottesdienst der eine tolle Einstimmung auf den Heiligenabend brachte. Als dann alle Bewohner nach Kaffee und Kuchen wieder auf den Wohnbereichen waren, wurde beschert und jeder bekam ein kleines aber feines Geschenk vom Haus.

      

  • Weihnachtsfeiern 21. Dezember 2017

              

     

    In der Woche vom Heiligenabend fanden die Weihnachtsfeiern für unsere Bewohner statt.
    Es wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen, die Bewohner genossen die Musik, von der diadonischen Harmonika die Herr Schmid spielte und man ließ sich die tollen Vanilletaschen zum Kaffee schmecken. Auch die kurzen Geschichten und Gedichte fanden großen Anklang und der Ausklang des Nachmittags mit „Stille Nacht, heilige Nacht“ war wunderschön.

    Vielen Dank an alle die, die dabei waren und diesen Nachmittag unvergesslich gemacht haben.

  • Literaturkreis am 3. Advent 17. Dezember 2017

     

    Am 17. Dezember konnten unsere Bewohner einen wunderschönen 3.Advent genießen! Es gab Weihnachtsgeschichten, tolle Musik von Chor der Telefonica und natürlich Plätzchen und Punsch Nicht zu vergessen unsere fleißige Praktikantin öffnete unseren Tante-Emma-Laden und es konnten auch noch selbstgemachte Sachen von unserem Weihnachtsmarkt erworben werden.

  • Weihnachtsmarkt 2017 13. Dezember 2017

     

    Da der Weihnachtsmarkt im letzten Jahr so großen Andrang fand haben wir uns natürlich für 2017 noch mehr ins Zeug gelegt und Monate lang vorbereitet um eine noch größere Auswahl anbieten zu können.

    Es wurde feines Lavendelsalz, Kräutersalz und Zitronensalz hergestellt, das Olivenöl von unserem Antonio wurde mit Basilikum, Chilli und Knoblauch verfeinert und unsere Gartenkräuter wurden getrocknet und als Tee verarbeitet. Jedes einzelne Fläschchen und Tütchen wurde per Hand abgefüllt und mit einem Schild versehen.

    Die Quitten die wir geschenkt bekommen haben wurden zu Likör und Gelee verarbeitet und kamen sehr gut an bei allen.

    Natürlich gab es auch in diesem Jahr wieder selbst bemalte Seidentücher, schön gestaltete Weihnachtskarten und kleine Skimännchen, dessen Mützen und Schals unsere Bewohner selbst gehäkelt haben.

    Auch die Lavendelsäckchen standen wieder auf dem Programm, aber in diesem Jahr nähte unsere Frau Heckl sogar die Säckchen selbst, die dann in der Gruppe von den Bewohnern schön bemalt und mit Lavendel befüllt wurden. Unsere Frau Sander hat sich auch ziemlich ins Zeug gelegt und stellt handgemachte Nadelbüchlein für den Verkauf zur Verfügung.

    Auch Kleber und Schere kamen voll zum Einsatz, es wurden tolle ...

Alle Beiträge